• 05574 / 511 25000
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Christian Gantner | Unser Landesrat
  • Christian Gantner | Unser Landesrat
  • Christian Gantner | Unser Landesrat
  • Christian Gantner | Unser Landesrat
  • Christian Gantner | Unser Landesrat

Vorarlberg hält 1. Platz bei der Milchqualität

Anlässlich des heutigen Weltmilch- und Weltbauerntages betont Landwirtschaftslandesrat Christian Gantner den besonderen Stellenwert der heimischen Land-, Alp- und Milchwirtschaft und die bundesweite Spitzenposition der Vorarlberger Milchqualität. Um den erfolgreichen Weg weiter fortzusetzen und für die Bäuerinnen und Bauern einen stabilen Milchpreis zu erzielen, gilt es, die Partnerschaft zwischen Bauern, Milchverarbeitern, Handel, Gastronomie und Tourismus sowie Konsumenten weiter zu stärken.

Bregenz, 1. Juni 2021Die Milchwirtschaft hat in Vorarlberg eine lange Tradition, die seit Jahrhunderten die Region Vorarlberg prägt und eine existentielle Bedeutung für die Einkommen der bäuerlichen Familien hat. So wird das Haupteinkommen in der Vorarlberger Landwirtschaft aus dem Milcherlös erwirtschaftet.

Von der in Vorarlberg erzeugten Gesamtmilchmenge von rund 150 Millionen Kilogramm, welche von 1.150 Bauern mit ca. 25.300 Kühen produziert wird, gehen 125 Millionen Kilogramm in die wertschöpfungsgesteigerte Käseerzeugung; 5,6 Millionen Kilogramm werden zu Trinkmilch verarbeitet und ca. 19,4 Millionen Kilogramm verbleiben für die Milchprodukteerzeugung (z.B. Butter, Joghurt). Vorarlberg Milch, Privatkäserei Rupp und Feinkäserei Bantel, Sulzberger Käserebellen, EMMI Österreich, etwa 25 Kleinsennereien und rund 130 Alpsennereien erzeugen hierbei über 60 verschiedenen Hart- und Weichkäsesorten sowie Butter, Topfen, Joghurts, Milchdrinks uvm. Hierbei nimmt auch der Anteil von Milch- und Milchprodukten in Bio-Qualität stetig zu.

„Auch in Sachen Rohmilchqualität können sich unsere Milchbauern sehen lassen. Auf Grund der laufenden intensiven Beratung und Schulung der Milchlieferanten durch das Milchreferat der Landwirtschaftskammer sowie die regelmäßigen Tierhaltungs- und Milchhygienekontrollen der Veterinärbehörde, nimmt Vorarlberg bundesweit die 1. Stelle bei der Milchqualität ein“, ist Landesrat Gantner stolz auf Vorarlbergs Bäuerinnen und Bauern.

Klare Herkunftskennzeichnung: „Luag druf“

   Die Vorarlberger Landesregierung hat im Auftrag des Landtages gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer und den heimischen Vermarktern vor einigen Jahren eine eigene Marke kreiert, welche inzwischen bei den Konsumentinnen und Konsumenten einen sehr hohen Bekanntheitsgrad aufweist. „Die Ländle-Marke ´Luag druf` ist in den Lebensmittelgeschäften erhältlich und garantiert durch gezielte Kontrollen, dass das, was auf dem Produkt draufsteht, auch drin ist. Dieser Schritt betont die besondere Stellung Vorarlbergs, da wir einen hervorragenden Heimmarkt wie sonst kein anderes Bundesland haben, und war notwendig, um das Vertrauen der Konsumenten in die hohe Qualität und in die Sicherheit der heimischen Lebensmittel zu stärken“, erklärt Landesrat Gantner.

(Foto: B. Hofmeister)

 


© 2021 Christian Gantner | Vorarlberger Volkspartei